Bittersüßer Nachtschatten

Solanum dulcamara

Der Halbstrauch wächst in feuchten Ufergebüschen, lockere und nährstoffreiche Böden sind entsprechend favorisiert.
Er blüht blau bis lilafarben und gelb von Juni bis August.

Die Arzneimittelherstellung nutzt die Inhaltsstoffe dieser Kletterpflanze für Hustensäfte und Blutreinigungspräparate. Für die Selbstmedikation ist sie allerdings völlig ungeeignet!
Die länglichen, zunächst grünen, später orangegelben und zuletzt scharlachroten Beerenfrüchte schmecken zuerst süßlich, dann bitter. Dieser Umstand erklärt den Namen. Die Beeren sind giftig, fügen allerdings Vögeln keinen Schaden zu.
Die Pflanze gehört zu den sogenannten Hexenpflanzen, die halluzinogen wirken. Sie war Bestandteil der sagenumwobenen Flugsalbe.

Eigenschaften

       
Anzahl:   St

« zurück zur Übersicht