Rosmarin 'Arp', "winterhart"

Rosmarinus officinalis 'Arp'

Rosmarinblüte

Der Rosmarin stammt aus den Mittelmeerländern. Entsprechend möchte er kalkhaltigen, durchlässigen Boden.
Schwerer Boden kann mit Sand oder Kiesel aufgelockert werden. Ein sonnig gelegener Steingarten, wenn möglich an einer Südwand, ist ideal.
Der Halbstrauch mit einer Höhe von 50 - 150 cm verträgt Frost bis -22° C. Er blüht wasserblau bis zartviolett bereits im März und ein zweites Mal im November.

Das würzige Aroma von Rosmarin nach Weihrauch und Harz ist aus der italienischen Küche nicht wegzudenken. Käse, pikante Saucen, Bratkartoffeln, als Gewürz ist Rosmarin sehr vielseitig.

Als Tee wirkt er herz- und nervenstärkend, als Bad belebt er und regt den Kreislauf an.

 

Eigenschaften

       
Anzahl:   St

« zurück zur Übersicht