Angelika (Engelwurz)

Angelica archangelica

Angelika

Die auch als Engelwurz bekannte Pflanze wird 2-4 Jahre alt und dabei bis zu 2,50 m hoch.
Für die ungehinderte Ausbreitung ihrer tiefreichenden, fleischigen Wurzel benötigt sie humusreichen, durchlässigen Boden. Trockenheit und Staunässe wirken sich ungünstig aus. Feuchter Halbschatten ist ihr bevorzugter Standort.
Von Juli bis August bilden sich gelbliche Dolden, die nach Honig duften.

Für die Küche zerkleinert man Blätter und Blattstiele und würzt damit Salate, Suppen und Süßspeisen. Der Geschmack erinnert an Anis.
Aber auch die Wurzel lässt sich verwenden. Zusammen mit Blättern als Tee getrunken, werden nervöse Magenbeschwerden gelindert. Sehr gut auch bei Bronchitis! Nicht umsonst wird die Pflanze auch Brustwurz genannt.

 

Eigenschaften

       
Anzahl:   St

« zurück zur Übersicht