Pflanzen

Pflanzenprogramm


Wenn Sie gezielt suchen möchten, können Sie sich in den entsprechenden Pflanzengruppen orientieren:
Vergessen Sie nicht, dass vielen Pflanzen mehrere Eigenschaften zugesprochen werden müssen, wenn Sie Ihre Pflanze nicht gleich finden, versuchen Sie es bitte mit der alphabetischen Sortierung.

Eine Pflanzenliste zum Download im PDF-Format finden Sie hier. [378 KB]

Mindestbestellwert 15 €

Bitte bei Ihrer Bestellung immer berücksichtigen!


A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    Q    R    S    T    U    V    W    X    Y    Z    0-9   


Baldrian
Halbschatten und Feuchtigkeit verträgt Baldrian genauso wie Sonne und Trockenheit. Allerdings unterstützt ein warmer Standort die Qualität.
weiter

Balsamstrauch
Die Ursprungsheimat sind die kanarischen Inseln. Der bevorzugte Standort ist sonnig und trocken, der Boden kalkhaltig.
weiter

Basilikum ausdauernd "African Blue"
Die mehrjährige, sehr wüchsige Pflanze kann bis zu 1 m hoch werden, der Stamm verholzt etwas.
weiter

Basilikum ausdauernd, 'Russisches Basilikum'
Aus der Nähe des Schwarzen Meeres kommt dieses ausdauernde Basilikum zu uns. Sein kräftig würziges, leicht zimtiges Basilikumaroma nicht nur als Veredelung von Tomaten verwenden,
weiter

Basilikum, Buschbasilikum
Diese Basilikumsorte aus Griechenland wächst gedrungen, beinahe "bonsaiähnlich". Sie ist gut geeignet für Töpfe und Balkonkästen, darf allerdings nicht dem Regen ausgesetzt werden.
weiter

Basilikum, Genoveser
Diese Basilikumart stammt aus dem tropischen Indien und nicht, wie irrtümlicherweise oft angenommen, aus Italien. Folglich benötigt die Pflanze mindestens 15 , besser 25 C feucht-
weiter

Basilikum, Thai
Thaibasilikum ist selten zu bekommen, gleichwohl äußerst beliebt wegen seiner intensiven Würze und des leicht lakritzartigen Geschmacks.
weiter

Basilikum, Zimt
Bei dieser Art finden wir ein durchaus Aroma von Basilikum, allerdings mit einer reizvollen zimtigen Note. Eine wohltuende Pflanze, da sowohl Basilikum als auch Zimt Aphrodisiaka sind. Die Blütenfa...
weiter

Basilikum, Zitrone
Zitronenbasilikum blüht weiß, die Blätter sind etwas kleiner als beim Genoveser. Es wird gerne als Würze für Salate
weiter

Beinwell
Wild wächst Beinwell in Feuchtgebieten, so benötigt er auch im Garten feuchten, nahrhaften Boden im lichten Halbschatten, z.B.
weiter

Beinwell, blaublühend
Die Pflanze unterscheidet sich nur in der Blütenfarbe, sie hat ansonsten die Eigenschaften der klassischen Verwandten.
weiter

Bergbohnenkraut
Das klassische Bohnenkraut ist einjährig, alle Bergbohnenkräuter sind mehrjährig und winterhart.
weiter

Bergbohnenkraut, kriechend
Niedrig wachsend, ist es ein wunderschöner Bodendecker, gut geeignet für Steinbeete, auch für Blumenampeln.
weiter

Bergbohnenkraut, Zitrone
Sieht man von den größeren weiß-rosa Einzelblüten ab, hat dieses Kraut alle Eigenschaften des Bergbohnenkrauts. Das Zitronige passt in pikante Speisen.
weiter

Bergtee, Griechischer
Eine Teepflanze für Kenner und Liebhaber! Viele kennen Griechischen Bergtee vom Urlaub auf Kreta oder sonst aus Griechenland. Dort ist das Aroma auch wesentlich kräftiger als in unseren Breiten. Ab...
weiter

Bilsenkraut, Schwarzes
Sonne und nährstoffreicher, mit Stickstoff angereicherter Boden sind ideal für das Nachtschattengewächs. Von Juni bis September
weiter

Bittersüßer Nachtschatten
Der Halbstrauch wächst in feuchten Ufergebüschen, lockere und nährstoffreiche Böden sind entsprechend favorisiert.
weiter

Blutweiderich
Überall in Europa kann man ihn finden, vorzugsweise in Feuchtgebieten. Die Pflanze schätzt mäßig nährstoffreiche, halbschattige Plätze.
weiter

Blutwurz
Diese alte Kulturpflanze aus dem Mittelmeergebiet verbreitet sich auf sauren Magerböden genauso wie auf trockenem Rasen oder Moorwiesen. Sie ist robust und absolut winterhart.
weiter

Borretsch, blaublühend
Die aus dem Mittelmeerraum stammende einjährige Pflanze mag nahrhaften, aber durchlässigen Boden, keine nasse schwere Erde. Windgeschützt, in Sonne bis Halbschatten
weiter

Borretsch, weißblühend
Weißblühender Borretsch ist eine Rarität! Er unterscheidet sich nur in der Blütenfarbe vom blaublühenden, nicht im Geschmack.
weiter

Bronzefenchel
Dieser Fenchel ist eine ganz besondere Schönheit für den Kräutergarten. Sein filigranes Laub bringt einen anziehenden Kontrast in das Beet. Er bildet feingefiederte, haarartige, nach Anis duftende ...
weiter

Brunnenkresse
siehe Kresse, Brunnenkresse
weiter